Wichtiger Hinweis: Coronavirus (COVID-19) wird von unseren Versicherungspartnern abgedeckt. Wir bieten globale Krankenversicherungslösungen an. Bitte füllen Sie das Anfrageformular aus.

Bestehende Kunden: Wenn Sie ein bestehender Kunde sind und nicht sicher sind, ob Sie versichert sind, kontaktieren Sie uns bitte. Da unser Büro aufgrund der Pandemie geschlossen ist, arbeiten unsere Teammitglieder von zu Hause aus. Sie können sich direkt per E-Mail oder Telefon an Ihren Support-Mitarbeiter wenden. Wenn es sich um einen Notfall handelt, wenden Sie sich bitte direkt an Ihren Versicherer unter der Telefonnummer auf Ihrer Versicherungskarte. ASN, Advisory Services Network AG möchte alle daran erinnern, die von der Weltgesundheitsorganisation festgelegten Sicherheits- und Hygienepraktiken zu befolgen und "Social Distancing" zu diesem Zeitpunkt fortzusetzen. Wie immer wünschen wir Ihnen und Ihren Lieben gute Gesundheit.

Zurück zum Blog 10.03.2020

So schützen Sie sich vor der saisonalen Grippe!

Laut einer Studie aus dem Jahr 2017 könnte die saisonale Grippe allein für bis zu 650.000 Todesfälle pro Jahr weltweit verantwortlich sein, mit einer Sterblichkeitsrate von etwa 0,1 %. Die saisonale Grippe wird als solche bezeichnet, da sie in den Wintermonaten stärker verbreitet ist, dennoch ist es wichtig, das ganze Jahr über wachsam zu sein.


Wie gefährlich ist die saisonale Grippe?
Obwohl die Sterblichkeitsrate bei der saisonalen Grippe relativ niedrig ausfällt, sind laut Weltgesundheitsorganisation (WHO), sowohl sehr junge, als auch ältere Menschen am stärksten von der saisonalen Grippe betroffen. Ebenfalls betroffen sind Personen mit chronischen Krankheiten oder einem schwachen Immunsystem. Die Grippe ist bekannt dafür den Körper sehr zu schwächen. Menschen mit Vorerkrankungen können somit sehr leicht eine Sepsis, Lungenentzündung und / oder Bronchitis entwickeln und allenfalls daran sterben.

Das Einzigartige an der Grippe ist, dass sie ständig mutiert und in neuen Formen wieder auftaucht. Daher kann sie gefährlicher sein als andere verbreitete Krankheiten, denn selbst wenn Sie die Grippe schon einmal hatten, sind Sie weiterhin anfällig für andere Grippestämme.

Wie kann ich mich vor der saisonalen Grippe schützen?
Der wirksamste Schutz gegen die saisonale Grippe ist eine Impfung. Es wird empfohlen, aufgrund der sich ständig weiterentwickelnden Natur des Grippevirus, die Impfung jährlich zu erneuern. Denn neben dem Virus werden Impfungen ständig weiterentwickelt, um neuste Grippestämme abzuwehren. Sollten Sie trotz Impfung dennoch an der Grippe erkranken, werden Ihre Symptome höchstwahrscheinlich milder ausfallen, da eine gewisse Immunität bereits vorhanden ist.

Es gibt viele Länder, die angesichts des Risikos für bestimmte demografische Bevölkerungsgruppen, kostenlose Grippeschutzimpfungen anbieten. Einige internationale Krankenversicherungen bieten sogar eine Deckung für Grippeschutzimpfungen an.

Neben der Impfung, können Sie auch andere vorbeugende Massnahmen ergreifen, um Ihr Grippe-Risiko zu verringern. Damit können Sie sich auch gegen den aktuellen COVID-19-Ausbruch schützen. Als nächstes können Sie unten unsere Tipps durchlesen:


Waschen Sie Ihre Hände regelmässig.

Händewaschen ist das einfachste und wirksamste Mittel, um das persönliche Risiko einer Grippe oder anderer Infektionskrankheiten zu verringern. Verwenden Sie entweder Seife und warmes Wasser oder ein Handgel auf Alkoholbasis; sollte Ihnen der Zugang zu einem Waschbecken erschwert sein.

Es wird empfohlen die Hände für etwa 20 Sekunden gründlich zu waschen. Eine gute Faustregel: Waschen Sie sich die Hände so lange, bis Sie zweimal “Happy Birthday” gesungen haben.


Halten Sie Abstand von Menschen die einen kranken Anschein machen.

Die gute Nachricht? Menschen sind in der Regel nur dann ansteckend, wenn diese Symptome aufweisen. Die WHO empfiehlt, mindestens ein bis drei Meter Abstand von krank erscheinenden Menschen einzuhalten (häufigste Anzeichen: Husten, Niesen oder Fieber).

Im Vergleich, ist der COVID-19 Virus schon bevor man Symptome entwickelt, sehr ansteckend. Eine Früherkennung ist somit fast unmöglich und somit eine grosse Herausforderung sich von dem Virus fernzuhalten.


Vermeiden Sie Gesichtsberührungen.

Viren werden am häufigsten durch Gesichtsberührungen übertragen. Es wird geschätzt, dass Menschen ihr Gesicht durchschnittlich 3,6 Mal pro Stunde berühren. Auf den Tag gerechnet, erschafft dieses Verhalten genügend Möglichkeiten sich mit einem Virus anzustecken.

In einer perfekten Welt würde man bei jeder Gelegenheit seine Zeit vor dem Waschbecken verbringen. Dies ist jedoch sehr unrealistisch. Daher ist die beste Alternative ein Desinfektionsmittel allzeit bereitzuhalten. Sollte eines Ihrer Familienmitglieder erkrankt sein, empfehlen wir Ihnen viel-benutzte Oberflächen regelmässig zu reinigen, um eine Virenausbreitung zu verhindern.


Demonstrieren Sie eine durchdachte Atemwegshygiene.

Sind Sie erkrankt? Seien Sie respektvoll zu Ihren Mitmenschen. Denken Sie daran, Mund und Nase zu bedecken, wenn Sie husten und niesen. Benutzen Sie hierfür ein Taschentuch, dass Sie schnell entsorgen können. Wenn Sie kein Taschentuch zur Hand haben, empfehlen wir in die Innenseite des Ellbogens zu husten oder niesen. Verhindern Sie mit allen Mitteln in Ihre Hände zu husten oder zu niesen. Zuletzt sollten Sie immer die Hände waschen oder ein Desinfektionsmittel auftragen.

Ermutigen Sie auch andere Menschen die Hände zu waschen, sollten diese es vergessen. Kinder beispielsweise, vergessen es sehr gerne mal oder weigern sich komplett.


Denken Sie daran, dass die Grippe das ganze Jahr über besteht.


Obwohl Grippefälle in den Wintermonaten stark zunehmen können, lohnt es sich, das ganze Jahr über auf die persönliche Hygiene zu achten. So können Sie sich vor vielen Arten von Infektionen und Krankheiten schützen.

Sind Sie gegen die saisonale Grippe schon geimpft aber macht Ihnen COVID-10 Sorgen? Auf der WHO-Website finden Sie zum Thema zahlreiche Ratschläge. Für weitere Informationen melden Sie sich bei Ihrer örtlichen Gesundheitsbehörde.


Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!



Dieser Beitrag erschien zum ersten Mal am 06. März 2020 auf dem Now Health Blog in englischer Sprache und wurde von Dr. Bilal Shirazi geschrieben. Dr. Bilal verfügt über mehr als 17 Jahre Erfahrung in der klinischen Medizin und im Krankenversicherungssektor, mit besonderer Expertise in der Verwaltung und im Vertrieb von Krankenversicherungen. Zusätzlich zu seinem Bachelor of Medicine und Bachelor of Surgery (MBBS) hat er einen MBA und ist ein assoziiertes Mitglied der Life Office Management Association (LOMA).

Hier finden Sie das Profil von Dr. Bilal Shirazi.

© Now Health International - einer unserer geschätzten langfristigen Partner im Bereich der internationalen Krankenversicherungspläne.